Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

Gabriele Baumgartner

 

9. Mai 1976 in Amstetten geboren

lebt in Euratsfeld und arbeitet  momentan überall

 

Studium der Kunstgeschichte, Universität Wien.

Aufnahmearbeit bei Peter Haiko:
Max Pechstein, Triptychon Fischerleben Monterosso, 1917
Diplomarbeit bei Michael Viktor Schwarz:
Die Entwicklung der Lesbarkeit in den Atriumsmosaiken von San Marco, Venedig


 

Galerietätigkeit:

Galerie Heike Curtze, Wien | Galerie Grita Insam, Wien

 

seit 2010 selbständig als Kunsthistorikerin, Kuratorin, Texterin und Veranstaltungsorganisatorin tätig

 

 

Liste der Projekte im Archiv 2022 - 2010 ->HIER

 

seit 2010 Aufarbeitung des schriftlichen Nachlasses von Josef Mikl

www.josef-mikl.com

www.brigitte-mikl-bruckner.com

 

2011-2022 Kunstprojekt ip.forum gemeinsam mit ipcenter.at: www.ip-forum.at

 

seit 2018  Projektreihe Wissenschaf(f)t Kunst mit Julia Dorninger: www.wissenschafft-kunst.com

 

März 2020 - 2022 Kunstblog des ip.forum: Kultur frei Haus

www.ip-forum.at/blog

 

Jänner 2021 - Jänner 2022 Blog Mein Garten

www.gabriele-baumgartner.com/blog-mein-garten/

 

seit Februar 2021 Blog Gschichtln

https://www.gabriele-baumgartner.com/gschichtln/

 

seit Mai 2021: Ausstellungsraum TIGER LINE | Linz

mein absolutes Lieblingsbild! Foto: Herwig Prammer, August 2020


Vor der Eröffnung, Suchen eines Platzes mit Daniela Noitz für ihre Lesung. Mit dem Fingerzeig Richtung kleine Figur in der Landschaft. Fast schon Michelangeloesk ;)
Foto und Arbeit von Herwig Prammer  September 2022

Da hat mich Denise Schellmann während meiner Eröffnungsrede erwischt! Mit Dramatik das Buch von Umberto Eco in der Hand und über seine hervorragenden Texte zum "Im Wald der Fiktionen" fabulierend..... Waidhofen 2022


Fotos: Herwig Prammer

und wenn die Kuratorin selbst mitmacht.....Veranstaltung, 7. November 2021, Schweigend in der Kunst und durch die Kunst begegnen, Wien, homepage des Projektes: https://www.schweigend.art/

Foto: Herwig Prammer, Jänner 2022

August 2020

So schau i aus, wenn i über Gott und die Welt eine Stunde spreche. und die Kamera nimma wahrnehme. Fotos: Herwig Prammer, 13. August 2020