News - Was ist geplant?



Entwurf der Einladungskarte: Die Künstlerei - EvaMaria Wais

 Die Erfahrungen der letzten Jahre haben bewiesen, wie wichtig ein Veranstaltungstag im Zeichen der Kultur und damit des Austausches im öffentlichen Raum ist: Der Alois-Drasche-Park wird an diesem Nachmittag im Juni wieder zur Bühne für Lesungen, Musik, Kunsthandwerk und einer bis Mitte Juli laufenden Ausstellung von künstlerischen Arbeiten, die auf Planen gedruckt, am Ballspielkäfig zu jeder Tages- und Nachtzeit besucht werden kann.

Jedes Jahr wird ein Thema ausgegeben, um das sich die ausgestellten Arbeiten, künstlerischen Interventionen und Lesungen drehen sollen. Aufgrund der Ereignisse der Vergangenheit, der Verhältnisse der Gegenwart und der ungewissen Zukunft wurden die Schlagworte „Was mich bewegt“ gewählt. Das Spektrum reicht von persönlichen Situationen und Stimmungen, zu Reaktionen auf die Arbeit, die Politik und die Gesundheit, genauso wie ein Aufmerksam machen auf die weltweiten Zustände mit den kriegerischen Auseinandersetzungen und dem Klimawandel und seine Folgen. Ein Reden, ein Austausch und ein Aufzeigen mit Hilfe der Kunst ist gerade in diesen Zeiten von großer Bedeutung und Wichtigkeit.

 


Kafka, tiger line | lINZ, Jänner - Ende Sommer 2024

Anlässlich seines 100. Todestages wird in der TIGER LINE | Linz eine Ausstellung langsam entstehen, die sich mit den Schriften Franz Kafkas (1883 in Prag - 1924 in Kierling Klosterneuburg) auseinandersetzt. Wie immer in der TIGER LINE wird die Ausstellung wachsen, ergänzt und bis zu ihrem Ende umgehängt, sodass neue Kombinationen und Sichtweisen entstehen.

 

 

 

Abb.: Herwig Prammer 2023, Tusche auf Papier 

 


Theresa Bruckner & Brigitte Mikl Bruckner, TIGER LINE | Linz, Samstag, 19. Oktober, 11 - 15 Uhr, Tag der offenen Ateliers OÖ


Witz, Witz, komm heraus....November 2024, Wien

Eröffnung, 6 November 2024, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 7.-15. November 2024

 

Aufbau: Montag, 4. November, 10 -14 Uhr

Abbau: Montag, 18. November, 10 - 12 Uhr


Titel des Büchleins:

Gschichtln. Mit gscheiten Kommentaren.
Voraussichtlicher Druck: 2024

 

 

Es nimmt Formen an, da erstaunlicherweise die alten Beiträge immer brav angeklickt und gelesen werden und vielen das Lesen am Computer am Nerv geht.

.

Da es ja ein bisserl fad ist, wenn nur meine Gschichtln über zb Kreuzerhöhungstag, Wetterheilige, Weltspartag, Lostage, Rauhnächte, Matthäus & die Gang...in dem Büchlein vorkommen, habe ich flugs ein paar gebeten, Kommentare (wo sie es für angebracht halten) drunter und für alle sichtbar, zu schreiben:

 

Bis dahin der Link zu den Gschichtln: https://www.gabriele-baumgartner.com/gschichtln/